Das Smartphone wird zum Personalausweis



Mobil Identity Lösung per Smartphone

Zukünftig können Nutzer ihren Personalausweis per eID-Funktion auf ihr Smartphone hinterlegen. Dadurch muss der Personalausweis nicht mehr mitgeführt werden bzw. können die Daten aus dem Ausweisdokument leichter und schneller für andere Anwendungen genutzt werden, wie z. B. eine Kontoeröffnung.

Mobile eID-Lösung per Handy

Ebenso ist es denkbar, dass zukünftig völlig neue mobile Anwendungen direkt auf Basis der personenbezogenen Daten entstehen, wie z. B. Perso-Banking bzw. Perso-Payment-Lösung.

Welche Smartphones können als Personalausweis genutzt werden?
Die ersten Geräte die als Personalausweis genutzt werden können sind Geräte von Samsung Galaxy der S20-Serie. Konkret sind es die Geräte

  • Galaxy S20,
  • Galaxy S20+ und
  • Galaxy S20 Ultra.
Smartphone als Personalausweis nutzen (Online-Ausweisfunktion)
Smartphone als Personalausweis nutzen (Online-Ausweisfunktion)

Voraussetzungen um das Smartphones als Personalausweis zu nutzen

Zukünftig können alle Smartphones als Personalausweis genutzt werden, die über folgendes verfügen:

  • Internetzugang (per WLAN oder SIM-Karte),
  • aktivierte Online-Ausweisfunktion und dazugehöriger PIN,
  • geeignete NFC-Schnittstelle mit ausreichend feldstärke,
  • Einhaltung der Vorgaben des eID Security Framework3 des BSI für hoheitlichen Einsatz, z. B. per eingebetteter Sicherheitsarchitektur inklusive Cryptochip
  • entsprechende App (eID-Client), installiert ist, wie z. B. die AusweisApp, die PersoApp oder die App Fidelio.
Dieser Beitrag wurde unter mobil eID, mobil ID, Smartphones als Personalausweis abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.